Titelbild.jpg

                 
                    nr.7

Dieses Bild von Canopus ist fast 1 Jahr alt, aber es wird  nie wieder so etwas Schönes von ihm geben.

Am 30. Januar früh gegen 4:30Uhr hat der kleine Piepser seinen letzten großen Flug angetreten.

Ich bin so wütend, so fassungslos, so verwirrt und vor allem aber unglaublich traurig.
Es kam so plötzlich, und es ging so erbarmungslos schnell. Nun haben Standards  ja so viele Federn, ich habe nichts gemerkt,  und der Kleine muß schon länger krank gewesen sein. Er war munter, ja gut, ein wenig  ruhiger sind die Wellis im Winter ja sowieso...so hab ich mir auch nichts Böses gedacht...bis es einfach zu spät war.
Canopus hatte Megas, wie ich inzwischen weiß.
Über die Krankheit kann man hier :
http://www.birdsonline.de
ausführlich nachlesen.

ES ging so schnell, so unglaublich schnell...
Dienstag , den 27. 1. fiel er mir auf... da hab ich ihn auch gleich separiert.
Mittwoch waren wir noch bei der Tierärztin, die mir gleich sagte, dass der Kleine nur eine winzig
kleine Chance hat , und so bin ich alle Stunde aufgestanden und habe ihn per Spritze
intraschnabulös mit Babybrei  gefüttert.
Donnerstag  früh sah er recht gut aus, mittags dann aber sehr sehr elend.
Nach mehrfachen Gesprächen mit Campingtante  von welli.net,(ich danke Dir, liebe Petra) die viel Erfahrung auf dem Gebiet hat, habe ich Do 23 UHr das Brei-Füttern eingestellt.ER wog gerade mal noch knapp 39g, sein Normalgewicht lag zwischen 52-55g. Der arme Welli war total abgemagert, sein Brustbein schimmerte weiß durch.  Er hatte keine Chance .  
Gegen 4 UHr am Freitag piepste Canopus ganz leise, da hab ich ihn zu mir geholt, und ihn in Frieden gehen
lassen.                 nr.18

 

1105

 

 

 

Leb wohl, kleiner Canopus, grüß mir den Olly, den Henry, den Poldi, den kleinen Sirius und den Woody.

Ich danke Dir für jede einzelne schöne Stunde, und vergessen werde ich auch Dich ganz bestimmt nie.
Polaris hat sehr nach Dir gesucht, Callisto hat gerufen und gerufen.
Canopus, Du warst noch viel zu jung für diese Reise.

                 Hier noch ein besonderer Abschiedsgruß von Deinem allerbesten Freund
                                                                    Tschipi:

nr.30

                                          Und nun  flieg, kleiner Vogel!  Deine Seele ist  frei!

nr.4
 nr.9  

   nr.8

Traurige Grüße von            
                        Selene und ihren 3 Gefiederten
 
Kapitel zurück

 nach oben nach oben nach oben

nächstes Kapitel

 

Joomla templates by a4joomla