pol 

                      POlarsi
                       Po_5  
                                                         ganz verschlafen

Selene, ich kann es noch nicht glauben, und wenn ich es nicht gesehen hätte, dann 
würde ich es nicht für möglich halten.
Erklär' mir das doch mal... erzähle mal, wie war der Tag? .. ich habe doch am Nachmittag noch
mit meiner Süßen geschmust , ich habe sie gekrault und gefüttert---
Selene!!!, sag mir, was ist passiert!!  Polaris war mein Schatz,wir waren ein Paar, sie fehlt mir so
schrecklich.... ich bin sooooooo traurig,wir waren immer zusammen, wir haben alles gemeinsam 
unternommen,Polaris war einfach immer da,wir haben so viel Spaß gehabtsm

cal 

Wie kann  man so schnell fortfliegen... ins Regenbogenland?Die Süße 
wäre im November  erst 3 Jahre geworden, ich werde schon 6 Jahre alt.
Schau mal, die anderen sind auch alle ganz ruhig und traurig.



Callisto , ich weiß nicht mehr als du kleiner Wicht, und ich bin genau so
traurig wie du.sm ,aber ich will der Reihe nach  berichten ,will
Polaris ein Andenken setzen.
Komm, setz dich zu mir, ich brenne eine Kerze an     
und berichte über den
                                                             
ke
                                                                 03.10.2011

Am  Montag ,dem 03. Oktober wollte Polaris früh nicht aus der Voliere kommen.
Kann ja mal vorkommen, sie saß auf der Schaukel und döste noch so vor sich hin.
Im Laufe des Tages flog sie  wie immer in den Spielbaum und hüpfte dort herum,
kein Plustern, kein Würgen, kein Durchfall,kein Spucken..dem Vögelchen war nichts
anzumerken.
Am Nachmittag saßen Callisto und Polaris auf der Einflugklappe , sie ließ sich kraulen und füttern,
es war ihr nichts anzumerken. Es war ja ein Feiertag,,so dass ich zu Hause war und  immer ein
Auge auf meine Lütten haben konnte.

Gegen 20UHr fiel mir auf, dass meine Prinzessin  am Volierengitter hing, und sich mit dem Schnabel
fest verhakt hatte.
Ich habe sie vom Gitter regelrecht abgepflückt , sie hat  kaum reagiert. Wir saßen dann
auf der Couch, Polaris hatte ich mir auf die Brust gesetzt,unter meinen hohlen Händen hatte
sie es warm, und sie war nicht allein.Mein Vögelchen hat noch  ein paar mal leise gepiept,
ganz kurz gekrampft----
                            pola   ( die letzen Minuten ihres Lebens)
und dann spürte ich, wie das kleine Herz gegen 21 Uhr zu schlagen aufhörte.
Polaris war aufgebrochen zu ihrem letzten Flug.So war sie bis zum Schluss bei mir.
Ich hatte noch den kleinen Transportkäfig bereit gestellt, um mit ihr zum  Tierarzt
zu fahren , aber ich habe dann schnell gesehen, dass alles  zu spät gewesen wäre.

                                                                      
Polaris ' Freunde 
herz    Freunde 

Wir werden nie erfahren, was passiert ist, denn eine Obduktion   meiner Vögel kommt
für mich nicht in Frage.

Als ich hier so meine Polaris  begleitet habe, saßen die anderen 5 völlig ruhig ohne einen Piep
im Spielbaum und haben alles beobachtet. Ich staune immer wieder über das feine Empfinden
derkleinen Krummschnäbel  und über ihr Sozialverhalten.
Noch am nächsten Tag herrschte hier grausame Stille, kein Zwitschern, kein Piepen.

Aber sag mal,Selene, was könnte das denn gewesen sein? Man stirbt doch nicht ,wenn man gar nichts hat.

Callisto, es könnte, ich sage bewußt, es könnte, weil ich es nicht  weiß...
es könnte ein Herzinfarkt gewesen sein. Aber lass Dein Schätzchen ruhen... wir können es nicht klären.'

Schau mal , ich habe hier noch ein paar Bilder aus eurem gemeinsamen Leben.

                                                  frisches Wiesengras .. lecker!
              gras 


              golli 


              Pol_3 


        
                         ko 

Wir werden alle noch sehr viel an Polaris denken, und ich ganz besonders, ich  bin so allein ohne sie.
Weißt du, mein Süßer, wir werden jetzt Polaris " Leb Wohl" sagen und dann diese Seite
schließen.

sm .fliege kleine Vogelseele.... du bist frei,
                                   fliege über die Regenbogenbrücke
                                   in ein Land, wo es keine Schmerzen, kein Leid gibt,
                                   und grüße alle deine Freunde, die vor dir diese Reise
                                   angetreten haben.

                                  Kleine Polaris,  es war schön, dass du bei uns warst,
                                  du hast uns gute Laune geschenkt,hast uns viel Freude
                                  gemacht,Du warst meine besondere kleine Prinzessin.
                                                                             
kerze

                                  
Polaris, mein liebe Freundin, mein Schätzchen,
                                  ich vermisse dich herz
                                  grüß unsere Freunde, sie sind alle unvergessen.


                                                       
reg 
                                                                                      

Seite zurück
 

nach oben nach oben nach oben klwe klwe

nächste Seite
Joomla templates by a4joomla