Villa_Luna_2015.jpg
 

 

sommer01

 

Jetzt sind wir wieder im sommer02 angekommen.
Draußen ist gar kein schönes Wetter, Selene hat abends schon die Heizung an, weil wir sonst alle nur dasitzen und frieren. Na jaaaaa, wir frieren ja noch nicht, aber gemütlich sommer03 ist es auch nicht, wenn es so kühl ist.  Wir können es ja genau genommen schon vertragen, wenn es kalt ist. Unsere frei lebenden Artgenossen in Australien haben es auch nicht immer kuschelig warm. Sie leben in großen Schwärmen und sitzen nachts eng zusammengekuschelt, um sich zu wärmen und auch um sich zu schützen.
Wißt Ihr , wenn ein großer Greifvogel am HImmel kreist, um sich Nahrung zu suchen, wäre das für einen einzelnen Welli sehr sehr gefährlich. Aber zusammen in der Menge kann der Greif keinen einzelnen Vogel anpeilen und fangen. So ist das.
Hier bei uns im Zimmer sind wir natürlich sicher und können  machen, was wir wollen.

sommer04

Ich "bade" hier mal gerade in nassem Möhrengrün.

sommer05

 

sommer06

 

sommer07

sommer08

sommer09

sommer10

 

sommer11Ach ja!,ich muß ja noch etwas erzählen. Demnächst kommt Woody mal wieder zu uns. ich kenne ihn ja schon, aber Callisto noch nicht. Da bin ich aber mal gespannt, ob die sich vertragen.
Woody hat uns ein paar Bilder von sich geschickt. Ihr könnt euch sicherlich erinnern, dass er nicht so ganz richtig fliegen kann und somit auch nicht ausreißen.
Da haben ihn seine Federlosen in ihrem Garten in den blühenden Apfelbaum gesetzt.

Genial sieht das aus! 

sommer12

sommer13

sommer14


Woody wird uns eine Menge zu berichten haben....sommer1102

Und damit tschüß für heute.........ich möchte nämlich jetzt spielen und vielleicht auch ein bißchen schmusen.
 

sommer15
 
Seite zurück

nach oben   nach oben

nächstes Kapitel

 

Joomla templates by a4joomla