HP_Startseite_5.jpg

  
                      alle 

Sommer ist es, und zeitweise war es so heiß, dass es sogar uns zu viel war und wir
uns ziemlich ruhig verhalten haben.
Manchmal zanke ich mich auch mit Antares, der rückt nämlich meiner Süßen
ein bißchen sehr nahe. Na  !! ,da passe ich doch lieber auf.

                       za 

                       dö  

Selene hat dann immer ganz besorgt gefragt, ob wir
denn auch alle gesund sind. Und wir haben auch jeden Tag von ihr eine richtige
ausgiebige Dusche bekommen. Wir alle 4 sind ja nicht so badeversessen und zu mir sagt
Selene immer "wasserscheuer Dreckspatz".

Aber echt auch... Wasser ist nass, und das kann ich überhaupt nicht leiden. Bloß als es so warm war, da hab ich auch still gehalten, wenn die olle nasse Dusche kam. Die anderen haben es sichtlich
genossen.

Jedem das seine, tschiep tschiep ! 

Und jetzt zeige ich eine kleine Bilderschau. Selene hatte auch wenig Zeit, aber ein paar 
schöne Fotos sind doch entstanden. Schließlich müßt Ihr ja auf dem Laufenden bleiben.

 

 Erst einmal von jedem ein hübsches Porträt  
                     al

                     an 

 

 
                     po 
                     
                     ca
Selene rennt natürlich jetzt wieder jedes Wochenende in den Wald.
Und so sieht es bei uns aus, wenn sie dann heim kommt mit reicher
Beute an Grünzeug.

gr wo ist denn Alhena?

                                                 gr2 
gr3  Wir schwelgen dann immer tüchtig.
Da bleiben auch schon mal die leckeren Erdbeeren völlig unbeachtet.

                  
gr 
al_an 
 
       

                      al

Polaris spielt derweil  im Möhrengrün

po 

...und dann zeigt sie uns noch ihren flotten Federwirbel

                             
po2

 

Zum Abschluß gibt es jetzt eine kleine Korkröhren-Geschichte, und das sah sowas von toll aus.
Und überhaupt, die Alhena läßt sich jeden Tag neuen UNsinn einfallen. Sie ist eine ziemlich temperamentvolle junge Dame. Dabei behaupten viele, die großen Standard-Sittiche sind faul und können nicht richtig fliegen. Püh  !! ..hier sieht das ziemlich anders aus. Ich bin allerdings etwas schneller, das muss ich ja sagen.

Ich saß ganz friedlich auf meinem Ast und habe an meiner Reiswaffel geknabbert (garantiert
ohne Schadstoffe aus dem Reformhaus).     

                ca 

Da hörte ich es knuspern und schreddern ,und  das war richtig laut. Zum Glück hatte Selene
ihre Kamera bereit, wie meistens. 

kork1 
kork2 
kork3 
kork4 
kork5 süüüüüß !!!!

kork6


Aber jetzt bin ich schon ganz müde vom vielen schreiben, das ist nämlich ganz schön 
anstrengend für so einen kleinen Welli-Redakteur.
Und deshalb verabschiede ich mich für heute.

      schl   

    Und damit sage ich Euch allen gute Nacht  mo
                          tschiep, Euer Callisto.bl
               

Seite zurück

 

nach oben nach oben nach oben nach oben

 

nächste Seite

 

Joomla templates by a4joomla