Titelbild.jpg

 

                                      ca5 

 

 Stellt Euch das mal vor ! Ich kann es noch gar nicht wirklich glauben.
Unsere Minimaus hat ihre  Tasche gepackt mit

 ihrer Lieblings-Kokosnuss-Schaukel , 
welli-Mix mit Eukalyptus, ( das futtert sie besonders gern) Knaulgrassamen, Kolbenhirse... einem
Flyer von welli.net, und einem Büschel Hafer..
 
 
        mi 

Selene hat ihr auch noch ein Zertifikat geschrieben---

 

               Zer 


           mi2

 Selene!!!!  ,kannst Du mir das vielleicht mal erklären?

 Ja, Callisto , das kann ich natürlich.
Hör gut zu , und Ihr anderen natürlich auch gleich.

Die kleine Mira war hier bei uns nicht wirklich glücklich.Sie hatte
nie einen richtigen Partner.
Du ,Callisto , hast Deine Polaris. Dich hätte Mira wohl als Partner
akzeptiert.
Antares wollte eine Zeit lang gerne mit Mira anbändeln und hat sie
tüchtig angebalzt.  Aber sie wollte ihn nicht und hat nur nach ihm gebissen.
Ich nehme an, Antares war ihr zu groß. Sie ist ja eine kleine Minimaus.
Und so kam für Antares dann die Alhena,  und die beiden verstehen sich 
auch gut. ...........und Mira war wieder allein.Das ist natürlich für die kleine Süße
nicht wirklich schön.

Selene, warum hast Du denn nicht für Mira einen Freund geholt? Einen , der auch so
klein ist, wie sie?


Callisto, so einfach ist das nicht. 
4 ist für mich eine ideale Zahl. Ihr macht auch Arbeit, weißt Du ? Natürlich mache
ich die Arbeit gerne, aber ich kann mich  hier nicht auf mehr einlassen, als ich
 bewältigen  kann, und auch wir Federlosen werden mit den Jahren nicht jünger.
Deshalb habe ich mich entschlossen, für Mira  ein neues Zuhause zu suchen. Sie war  fast
genau 1 Jahr hier bei uns, und ich hoffe sehr, dass sie nun ihr endgültiges  Heim
gefunden hat.

 Es ist mir nicht leicht gefallen, das Vögelchen wegzugeben. Ich habe bisher noch nie
einen Piepser abgegeben , aber ich denke, es ist besser so.
Mira geht in eine Außenvoliere zusammen mit noch 7 Wellis und 4 Nymphensittichen.
Ich kenne  die neue Futtergeberin  persönlich, was immer sehr vorteilhaft ist. Das ist
eine ganz Liebe. Ich würde  die Minimmaus ja nicht einfach jemandem geben... .
Ich darf die Kleine auch besuchen . Dann werden ein paar Aufnahmen von der
Voliere und ihren Insassen... also Mira und ihren  neuen Freunden  gemacht.

 Die Bilder folgen dann später mal. Ganz bestimmt.

 

 Bleibt uns allen zusammen jetzt nur noch, Mira alles alles Gute zu wünschen, 
und ihr die Daumen und ihr die Krallen zu drücken, dass sie dort einen süßen kleinen
Minimauspartner  findet. Jedenfalls ist sie mit lauter Hansi-Bubis zusammen.

 

    mi3 

                    Viel Glück kleine Mira .....kl

                  Eure Selene mit ihrem WelliQuartett
                        Callisto und Polaris
                        Antares und Alhena

 

                                     Nachtrag am  04. Mai 2010

                              
ab_mi


Ich bin noch ganz erschüttert, denn heute Abend erreichte mich die Nachricht, dass
Mira  sich auf die große Reise ins Regenbogenland gemacht hat. 

 Früh rief mich ihre neue Futtergeberin an, dass die Kleine ganz aufgeplustert
in einer Ecke saß.  Sie hat die Minimaus gleich zu ihrer Tierärztin gebracht, wo sie den Tag
über zur Beobachtung bleiben sollte.

Am Nachmittag ist  die kleine Wellidame  dann verstorben.

Ich kann es überhaupt noch nicht begreifen, und ich mache mir  Vorwürfe über Vorwürfe.
Natürlich weiß ich, dass Wellis  ganz plötzlich ohne ersichtlichen Grund erkranken
können. Ich weiß auch, dass es manchmal sehr sehr schnell geht..
Aber das kann mich nicht wirklich trösten. Es sind so viele Fragen, die durch meinen
Kopf gehen...alles Fragen, was wäre gewesen , wenn.....
also alles Fragen, auf die es keine Antworten gibt. Ich habe das Beste für sie gewollt,
habe ihr ein schönes neues Zuhause  ausgesucht ...
und nach nicht einmal 4 Wochen ist sie einfach nicht mehr da. 
Morgen wollte ich zu ihr fahren, schöne Bilder machen von ihr und ihren neuen Freunden.


Dann ist nun wohl der endgültige Abschied da.
Sie hat zwar nicht mehr hier gelebt, aber trotzdem hatte ich mich noch nicht ganz 
von ihr gelöst , im Herzen war sie noch immer meine Minimaus.

               
ma_ca  

Es tut mir unendlich leid, wie  sich alles entwickelt hat.

So fliege dann, kleine Vogelseele, meine Tränen werden Dich noch ein Stück begleiten.
Wie alt genau du geworden bist, weiß ich ja nicht, aber einige schöne Jahre hatte ich mir
für dich noch gewünscht.Es hat wohl nicht sein sollen.

Du warst  nicht immer ganz einfach, aber ein süßes und lustiges Vögelchen.  Am liebsten
hast du frische Wiesengräser geknabbert, eine Freude, Dir dabei zuzusehen.

                                   
mi_maus 

 

Hier noch einmal ein Bild mit deinen Freunden, mit denen du fast 1 Jahr hier zusammen
gelebt hast.freunde 



                                 Ich werde dich nicht vergessen, kleine Mira !!!

                         
mi1 

 

                    mi2 



                                              re   

                                                                                         eine sehr traurige
                                                                                                                      Selene

Ich mache mir  unendlich Vorwürfe, dass ich Mira weg gegeben habe...
nie mehr soll mir das passieren.

Kleine Mira und alle meine kleinen Wellis  ,
ich verspreche Euch , dass ich nie wieder einen Vogel abgebe, wer hier bei mir einzieht, der darf sein Leben bei mmir leben, der muss nie wieder umziehen.

Eure traurige Selene


                                             

Seite zurück

 nach oben nach oben nach oben nach oben

nächste Seite

 

Joomla templates by a4joomla