po

Wieder einmal heißt es Abschied nehmen, und diesmal muss ich das wohl übernehmen.
Es fällt mir sehr schwer ,  es  ist auch einfach nur entsetzlich. Selene war überhaupt nicht
zu gebrauchen. Das kennt Ihr aber alle  schon. 

 

Zuerst hat uns Callisto verlassen,,   er war am 20. November gerade 7 Jahre alt geworden
.  
             
cal 


                                             bild

Callisto war  schon  längere Zeit krank... zuerst hatte er ja nur die Hormonstörungen, aber auch einen Leberschaden.
Zwischendurch ging es ihm  über längere Zeit auch immer wieder richtig gut. ER war munter, hat gespielt, seine Körnchen gefuttert und ist geflogen. Aber er wurde immer ruhiger ..und auch wohl immer schwächer.  
Der Arme  wurde auch immer schwerfälliger, weil eine dicke Geschwulst gewachsen ist und er kaum noch laufen konnte... wie eine kleine Ente watschelte er . Auf dem Bild kann man sehen, dass sein Hinterteil
dick geschwollen war. 
cal3 
Ist gut,Pollux... ich mache hier mal weiter.

Ja, so wie Pollux schon berichtet hat, wurde Callisto  immer unbeweglicher. ich hatte aber nicht den 
Eindruck, dass er Schmerzen erleiden musste, sonst hätte ich schon viel früher etwas unternommen.
Am 10. 01. machte er  früh  dann  aber einen wirklich sehr sehr kranken Eindruck, so dass ich ihn
in den Krankenkäfig gesetzt habe  Am Nachmittag wollte ich  mit ihm zu unserer Tierärztin gehen, doch dazu ist es leider  nicht mehr gekommen.  Gegen  MIttag hat er seine letzte und größte Reise ins Regenbogenland angetreten.
 Mein lieber kleiner Callisto.
Du warst ein so süßer und so lustiger kleiner Vogel. Ich hatte dich   fest in mein Herz geschlossen,
und es tat so unglaublich weh, als du uns alle verlassen hast. Deine Freunde haben dich auch noch gesucht und nach dir gerufen, und ich war  unglaublich traurig. In  7 langen Jahren habe ich viel Freude und Spaß mit dir gehabt, und als junger Welli warst du ein ausgesprochener Wildling...
IM Regenbogenland  sind alle deine Freunde aus deinen  jungen Jahren versammelt,sicher stehen sie schon am Ende der Brücke und erwarten dich. 

Ich habe keinen vergessen und werde auch dich in meiner Erinnerung
 und in meinem Herzen bewahren. 
 

im Krankenkäfig 
cal 

Hier mit Altair... dem Hosenmatz
                        cal4..

 

cal4  im Spielbaum
cal4 geliebte Kokosnuss
cal5  Grünfutter-Fan

go
mit Pollux kleiner Streit mit Pollux



pol Polaris... seine große Liebe

Nun sind sie im Regenbogenland wieder vereint.            
               re  Lebe wohl, und danke, dass es dich gab.



   -------------------------------------------------------------------------------------

Völlig unerwartet, ohne sichtbare Anzeichen einer Erkrankung  , ist am 09.02.2013
auch der Hosenmatz  von uns gegangen.

        
alt

 

Ich konnte es nicht fassen...dieser kleine temperamentvolle, lustige, immer neugierige 
 kleine Kerl. Unglaublich, und die Begleiterscheinungen  machten es doppelt schlimm.

Ich lasse meine Vögel normal nie nachts allein.. man weiß nie, was ist, ob einer einen Schreck
bekommt, und die ganze Truppe dann Panikattacken hat.

Ausgerechnet in der Nacht vom 8.02. zum 9.02.   war ich nicht da.  Es war ein Termin, den ich nicht absagen konnte, es war ein vom Arzt angeordneter Aufenthalt im Schlaflabor... ich musste dort
hin. Als ich früh am 09. 02.  gegen 7:30 nach Hause kam , lag der Hosenmatz tot auf dem
Volierenboden... ganz ruhig, als wenn er schläft.
Einen Todeskampf scheint es nicht gegeben zu haben, das hätte ich gesehen.
ES hat mich fast zerrissen, genau das, wovor ich immer Angst hatte, ist passiert..ich nicht da..
und dann sowas. Ich habe schwer daran zu knabbern gehabt. Schuldgefühle und viele viele Fragen..
alle unbeantwortet.

Ich bin noch immer nicht damit fertig.
Am meisten von seinen Wellikumpels hat ihn sein Freund Antares vermisst.

alt 

alt

alt5  immer besorgt um seinen Freund

alt2  mit Callisto
alt3 hoch oben
alt6  immer neugierig

 Lebe wohl, Altair, du kleiner Hosenmatz.. ich vermisse dich unendlich.
Dein Antares ist untröstlich, und auch die anderen suchen nach dir.
                                              

alt7   

Altair, du süßer kleiner Hosenmatz, als ich dein Bild im Forum sah, weil du ein neues Zuhause
 suchtest, war ich deinem Charme gleich erlegen. Du hast hier richtig Stimmung rein gebracht und alles aufgemischt.
Besonders habe ich mich gefreut, als du in der letzten Zeit begonnen hattest, neugierig hinter dem Alkor her zu fliegen,um auch auf dem Tisch herum zu hüpfen.

                                               re             




Noch einmal  --- lebt wohl.. Callisto und Altair ---       sch   se
Eure kleinen Seelen sind nun frei... fliegt, fliegt weit---- und grüßt alle Freunde im Regenbogenland.

                                        he   

                                  Lebt wohl  möchten wir  euch auch noch  zurufen..
                                       Antares , Pollux, Alkor,Arktur und als Jüngster der Thabit.


 

Seite zurück

 

 

nach oben nach oben nach oben klwe klwe 

 

nächste Seite

 

 

Joomla templates by a4joomla