alt Altair mit Gienah

 

 Am 23.07. mussten wir  nun   schon wieder  Abschied nehmen. Es ist soooo furchtbar.
Unser kleines  Gienah-Mädel ist ins Regenbogenland aufgebrochen.

                    gi

Die Süße war nur 8 Monate alt  und so sehr krank.Selene  hat sich zu dem wohl schwersten 
Schritt entschieden, sie  in Frieden gehen zu lassen,bevor sie noch mehr leiden muss.

In der letzten Zeit ging es sehr schnell abwärts mit  Gienchen, es half ihr eigentlich
gar nichts mehr. Dabei war sie anfangs noch unternehmungslustig und hat auch gespielt.

Die Federn fielen  ihr aus, erst langsam, dann fast büschelweise.,so dass sie stellenweise
ganz nackt war.. Die großen Flugfedern   waren fort, sie konnte nicht mehr fliegen. Selene
 hat sie überall hin getragen, sie wollte doch so gerne  in den Spielbaum, die kleine Maus.
Das schlimmste aber war, dass Gienchen immer weniger wurde und immer schwächer.

Callisto, ich muss sagen, mich hat der rasante Abbau  dieses kleinen, lustigen,überall
mitmischenden   Wellimädels tief erschüttert. Ich konnte  einfach nicht mehr mit
ansehen..
Am 23. 07  bin ich  dann mit ihr noch einmal zu unserer Tierärztin gegangen, in der Hoffnung, 
dass die  sich doch noch etwas aus dem sprichwörtlichen Ärmel schütteln kann, was Gienah
 hilft. Sie hat sie  gründlichst untersucht . Gienah war da schon so schwach, dass sie sich
überhaupt nicht mehr zur Wehr gesetzt hat. Wenn ich an ihren ersten Arztbesuch denke..
was hat die Maus da um sich gebissen und gezappelt.

Gienah hatte einen Lebertumor.

Es war schwer, es war so traurig und ich habe ein ziemliches Problem damit, aber ich habe doch mein Einverständnis gegeben, sie zu erlösen.
Ich  kann nur weinen,weinen,weinen....

Wie kommt ein 8 Monate alter Vogel ,fast ja noch ein Jungvogel,zu einer so furchtbaren  Krankheit.??
Sie muss ja schon so belastet aus dem Ei geschlüpft sein, behindert und  krank.
Ich konnte mich überhaupt nicht beruhigen.
Die  Tierärztin  hat mir noch erklärt, dass bei der Lütten nichts so war, wie es bei einem gesunden Vogel hätte sein müssen.

 

                            Bilder aus ihrem kurzen Leben

 

 g2  

 gime

g6

g3   lecker Hirse

g4  hier sieht man schon, 

dass der Kleinen die Federn ausfallen.. unter den Unterschnabel ist schon alles kahl.

 
g7 
Gienah schon im Krankenkäfig , sie kann nicht mehr fliegen und ist sehr schwach geworden.
Es zerreißt mir  das Herz , dieses lebenslustige kleine Vögelchen so zu sehen.
Als die Tierärztin sie untersuchte , hatte sie   danach lauter Federn in der Hand, die waren nur
noch ganz lose in dem kleinen Vogelkörper.
 
g8  


                 -----------------------------------------------------------------------------

                                                          
  

                    
ke     g1    ke
                                                               Lebe wohl, kleine Gienah
Du warst nur so kurz  bei uns, aber ich hatte dich sehr in mein Herz geschlossen.

Die Liste meiner kleinen gefiederten Freunde, die schon im Regenbogenland sind ,wird  beängstigend lang. Ich muss zugeben . so ganz am Anfang habe ich es fast selbst nicht glauben können, aber es ist wirklich so... man vergißt keinen, nicht einen einzigen der kleinen  Gefiederten ,und mag auch er noch
so kurz in der Villa Luna gelebt haben.


                                                 
re

 

 Hallo  !!, Selene!!!?,wir sind auch alle sehr traurig, aber Gienchen hätte nur noch leiden müssen,
wenn Du es nicht so entschieden hättest.Wirvermissen sie  ja genau wie du, aber weißt du, sie ist
jetzt bei ihrem Merak, und da ist sie sicher glücklich.

 Du hast doch  noch  uns, wir sind noch 5,und uns geht es gut!,und wir machen hier  Stimmung.

Pollux, du hast  Recht, ich freue mich ja auch, dass ihr da seid. Schließen wir also diese Kapitel ab,
und das nächste wird wieder fröhlicher.

     klvoCallisto   ,  hoAltair
      klvogr Pollux  , klvogr Antares , klvogrAlhena  
und 
se   sagen dir, kleinen Gienah  ein liebes und trauriges  Lebewohl  .

 und Euch,liebe Leser tschüß bis zum nächsten mal.                                                            

 

Seite zurück

 

 

nach oben nach oben nach oben klwe klwe 

 

nächste Seite

 

 

Joomla templates by a4joomla