Hallo hallo, es wird Zeit, mal wieder einen Artikel über die kleine Wellidame Puppa zu schreiben.
Selene war ja  über Weihnachten  bei Puppas Pflegemama  , ihr habt ja gelesen, wie das kleine Puppaküken groß gezogen wurde,und die kleine Lady war zu einem Interview bereit..,natürlich auch erst nach gutem Zureden.



Na komm schon, du möchtest doch auch, dass deine  Seite 
weiter geschrieben wird.
Ich komm ja schon....




 Du hast jetzt meinen Pullover genug untersucht...lass uns anfangen
Puppa, wie geht es dir denn  so ?, du bist ja nun schon 7 Jahre alt.
Also mir geht es richtig gut. Na ja, so mal ein paar Zipperlein während der Mauser muss ich hinnehmen. Dann geht es mir echt mies und alles macht überhaupt keinen Spaß.Aber zum Glück mausert man ja nicht immer.
Das hört sich ja wirklich gut an, und die blöde Mauser müssen  ja alle durchmachen. Also nicht jammern...
Selene ,du hast gut reden, als Mensch hast du nicht die geringste Ahnung, wie anstrengend das ist.
Puppa erzähle mal , was sonst so bei dir hier los ist.
Au jaa... das Wichtigste....
Ich habe wieder einen Freund...ich hab ihn ganz schön zappeln lassen, aber ein bisschen verliebt bin ja auch.
Mach mal schnell ein paar Bilder..
Wie die Dame wünscht.... *lach*






Der süße Hinnerk ist ständig bei Puppa , wo sie auch hin fliegt, er folgt ihr.Inzwischen tummeln sich  die vielen Kumpels unserer süßen Wellidame munter im Vogelzimmer...und sie muss mal eben schnell noch was rüber rufen...weil sie  auch mitspielen will.

Was macht ihr denn so am liebsten?
Spielen natürlich, im Zimmer rumfliegen und wenn unsere Federlose  da ist, rücken wir ihr auch gerne auf die Pelle und kriechen in ihre Taschen..
Hee... da kommt sie ja gerade..Petraaaa.... ich komme .
Warte mal, da muss ich jetzt erst mitmachen..
Und schon ist das Mädel unterwegs und ...schwupp zur Tasche...und Hinnerk ist natürlich auch mit von der Partie.



Hinnerk passt gut auf Puppa auf...damit ihr ja keiner zu nahe kommt.






Nachdem sie eine Weile gespielt hat ,können wir nun weiter machen.

Weißt du, der Paulemann , der sitzt ja auch manchmal bei mir. Das ist auch ein ganz Schnuckeliger, aaaber..nichts für mich.


Oh jaaaaa, den Paulemann könnte man ja auch glatt knutschen.
Na na, Selene, übernimm dich nicht....... *piep,piep*
Wie viele seid ihr jetzt im Vogelzimmer, weißt du das?
So an die 40 ?.. jedenfalls etwa.
Ja, ihr seid eine bunte und lustige Truppe.


Da wird es wenigstens nicht langweilig bei euch.
Stimmt, irgendwas haben wir immer zu tun oder auch nur zu bequatschen
Puppa, wir machen jetzt noch ein paar Fotos,und dann bist du entlassen.







Also,kleine Dame, dann bleib mal schön gesund, damit ich das nächste mal auch wieder ein Interview bekomme.
Amüsier dich gut mit Hinnerk und deinen Freunden...
und ich sage dann mal tschüüüüß.
Ich sage auch tschüssi  bis dann mal...und alle anderen wünschen euch ebenfalls alles Gute.


WOW, Selene, Puppa geht es wirklich  gut... und auch ich wünsche ihr und ihren Freunden natürlich, dass sie noch lange gesund bleibt.                                                                    

 Das war ein Bericht aus dem Vogelzimmer, in dem Puppa lebt,und damit verabschiede auch ich mich.

 

 

 

 

Seite zurück

 

nach oben

 

nächste Seite

 

 

Joomla templates by a4joomla