Drucken 

poldi1g02

 

 
Leb wohl , mein Vögelchen, mein lieber Poldi.
Am 28.12. 1999 bist du aus dem Ei geschlüpft,
am 11.08. 2000 dann zu mir gekommen und
hast dein  ganzes Leben hier bei mir verbracht.
 
Dein liebster Gefährte war Henry. Ihr beide seid
unzertrennlich gewesen.
Im Regenbogenland werdet ihr euch nun wiedersehen,
denn heute , am 21.01.2006 bist auch du aufgebrochen
in jenes ferne Land, in dem es kein Leid mehr gibt.
 
 
 

 

bild01107

 

 

Du warst ein süßer kleiner Federkobold und hast
mir viel Freude gemacht , mich so manches Mal
zum Lachen gebracht.
Hab Dank, kleiner Vogel !
 
 

poldi2g02

Deine letzten Stunden haben wir beide gemeinsam verbracht.
Vertrauensvoll hast du dich in meine Hand geschmiegt,
bist noch mal an mir herum geklettert, wobei ich dich stützen
mußte, und bist dann in meiner Hand friedlich eingeschlafen.
Hab Dank für dieses Vertrauen bis zum Schluß.
 

 

poldi3g

 

poldi4g

 
 
Du wirst mir fehlen, dein Gezwitscher, dein Schimpfen,
dein leises " Knuspern" vor dem Schlafen,
dein leises Gebrabbel . Es ist so leer ohne dich.
 
Es tut sehr weh, dass du nun gegangen bist, und
meine Seele weint.
Mein kleiner Poldi, ich werde dich in meinem Herzen bewahren
und dich nicht vergessen.
 
 
 Kapitel zurück

 

poldi5

 

 nächstes Kapitel