"Rainbowbridge" (Verfasser unbekannt Quelle: VWFD)

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten, kranken oder verletzten Tiere sind wieder jung, stark und gesund, gerade so, wie wir uns an sie in unseren Träumen von vergangenen Tagen erinnern.
Alle spielen und toben zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie täglich zusammen, doch es kommt der Tag, an dem eines von ihnen plötzlich innehält und in die Ferne sieht.

Es löst sich aus der Gruppe. Es fliegt über das grüne Gras.
Seine Beine tragen es schneller und schneller.
Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest.
Glückliche Küsse bedecken dein Gesicht, deine Hände streichen über den geliebten Kopf deines Tieres. Wieder und wieder siehst du in die treuen Augen deines Freundes, der so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

Gemeinsam überquert ihr nun die Brücke des Regenbogens,
und werdet nie wieder getrennt sein...

 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                ke

 

Jedes Lebewesen folgt in seinem Dasein einem Weg, von dem niemand weiß, woher er kommt und wohin er führt., und auch nicht, wie lang er  ist.
Und so hat  mich in all den Jahren auch immer wieder mal einer meiner kleinen gefiederten Freunde verlassen,  ist aufgebrochen zu seinem letzten großen Flug ins Regenbogenland.

Meine kleinen Sterne, meine Tränen und der Wind  haben jeden von euch auf seiner letzten Reise begleitet.
Was mir bleibt, sind die Erinnerungen an die Zeit mit euch, an das fröhliche gezwitscher, an den Unfug, den ihr Wellis so gerne treibt,an eure Neugier.
Jeder von euch ist anders, der eine ist scheu, der andere braucht seine Kuscheleinheiten,sucht die Nähe seines Menschen. Aber so verschieden eure Charaktere  auch sind, ihr alle braucht Zuneigung und LIebe.

 IHr habt mir viele frohe Stunden  und Freude bereitet,aber auch Kummer und Sorgen bei Krankheiten, und nicht immer konnte ich helfen.
Die Erinnerung an  jeden von euch ist wie das  fröhliche Funkeln eines Sterns am großen Firmament.

Ohne Schmerzen und vereint mit allen Freunden lebt ihr nun im Regenbogenland. 

              gr                         bl 

 

 

     

                                 
                      Irgendwann , irgendwo treffen unsere Seelen sich wieder
 
                         und sie werden sich erkennen.

Hier geht es ins Regenbogenland,

                       Regenbogenland, am See
    se                                                                 
  


                        
           
Es gibt auch ein Lied über die Regenbogenbrücke

zum Anhören hier klicken

der deutsche Text dazu als neues Fenster

Text und Musik: Silvia Hempel

 

 

Joomla templates by a4joomla