HP_Startseite_5.jpg

 

        berichten aus dem Archiv

Stellt Euch vor , wir sind doch beim Herumstöbern    im Archiv noch
auf einen von mir und Spring angefangenen Artikel gestoßen.

Das ist schon ein Weilchen her, und unser kleiner Spring ist längst im Regenbogenland.


Nehmen wir hier also noch einmal Abschied von ihm...
Wir können es irgendwie noch immer nicht richtig verstehen, denn
Springi war nicht krank.

Serediel , ich glaube , wir lassen das mal lieber Selene schreiben,
mir ist das immer noch viel zu traurig, und vor allem der Nihal tut

mir so leid, Springi war doch sein aller-alllerbester    Freund.

Ich weiß noch, wie der Kleine hier ankam, Nihal war sofort bei ihm..
Liebe auf den ersten Blick.

Also gut, Jung's , ich werde euch das mal ersparen, obwohl mein Herz auch noch immer weint.

--------

Der August war ein schrecklicher Monat für mich und später dann auch für die Wellis. 
Ein Trauerfall in der Familie machte es nötig, dass ich für ein paar Tage  verreisen musste. Da ging es mir ohnehin nicht so gut.
In der Nacht vom 29. zum 30. August war ich wieder daheim. Natürlich schliefen  die Kleinen da schon, und ich bin auf ganz ganz leisen Sohlen ins Bett geschlichen.

Als ich am 30.  früh zu den  Vögeln kam ,  lag Springi tot auf dem Volierenboden.

In der Nacht war er  heimlich still und leise  aufgebrochen ins Regenbogenland.

Die anderen Drei waren muksmäuschen still  und ich war am Boden zerstört. Der kleine lebenslustige Spring, mein Frühlingsvogel....es war für mich unbegreiflich
Er durfte nicht lange leben.... nur 2 1/2  Jahre.


Spring war in seiner Entwicklungsphase  als Küken sehr sehr dick , er hatte eine richtige Fettschürze und mochte sich auch gar nicht bewegen. Sein Papa hat ihn gefüttert und gefüttert , so dass meine Freundin, bei der Spring damals lebte, die  Reißleine zog. Er kam dann zu unserer gemeinsamen Freundin Gaby, wo er tüchtig abgespeckt hat, aber noch immer  sehr sehr ruhig und kontaktarm war.
So kam Springi dann im September 2016 zu mir und meinen Sternen.

Nihal hatte ihn sofort  mit Beschlag belegt...die beiden wurden ein Herz uns eine Seele. Springi hat sich total verändert, er spielte, er flog sehr viel, war immer und überall dabei und hat sehr viel Freude verbreitet.


Was war nun geschehen ?   Ich weiß es nicht, ich wollte aber auf gar keinen Fall, dass er seziert wird...... also werde ich auch nie erfahren, warum  der kleine Kerl so plötzlich gestorben ist.
Die Vermutung liegt nahe, dass er wegen seines vielen Fettes  im Babyalter einen Organschaden davon getragen hat... vielleicht das Herz.

---
Wir alle hier werden den kleinen süßen Spring nie vergessen, und auch für ihn ist ein Eckchen in meinem Herzen, das nur ihm gehört.

Lebe wohl, kleine Vogelseele........




-----------------------------------------------------------------------



  Babyvogel Spring

 

 Beim Sonntagsfrühstück,Hirse ist soooooo  lecker.




  Freunde




      Selene  ,   Regulus, Serediel

  und sein Herzensfreund Nihal

---------------------------------------------------------------------------------------------------


..............Aus dem Archiv..... unvollendet.........

Seredil   und Spring

                                           unterhalten sich 

trääler...träller... Der Mai ist gekommen....
piep..piep..... Spring! spinnst du ? Du bist ein bisschen spät dran.Wir haben
Juni und es ist Sommer, die Sonnenwende ist vorbei , ja hast du denn  den Mai
verschlafen?
Nein , hab ich nicht, aber der Mai ist doch so ein schöner Monat. Selene war zwar zwischendurch mal eine Wioche weg, aber wir wurden ja gut versorgt.
Trotzdem haben wir uns riesig gefreut, als sie wieder bei uns war.
Sie hat dann ja auch gleich frische Gräser für uns gesammelt..
Au ja, die sind sooo lecker... knusper ,knusper..

Vogelmiere gibt es jetzt auch schon jeden Tag frisch , die wächst auf der Terrasse  in einem großen Kübel.

Aber sag mal, Seredil, findest Du nicht auch, dass es im Mai immer besonders schön ist?, wenn  draußen alles wieder grün wird? Wir können das nämlich toll beobachten.
 Das ist eine Blüte von Selenes Mini-Apfelbaum.
eine weiße Sternmagnolie
Selene mag ja  die tränenden herzen so gerne...
..
Springi , war dir eigentlich auch so schrecklich warm im Mai?
Zum Glück  hat Selene uns immer mit der Blumenspritze besprüht.
Au jaaaa, duschen ist klasse... ,, du  , aber der Juni war auch so heiß.
Und auf der Terrasse am Futterhaus ist doll was los.
Hast du mal aufgepasst, was da alles für Vögel zum Futterhaus kommen?
Das tschiept und piepst  alles durch einander. Die Wildvögel haben  Küken, und 
manchmal ist das der reinste Vogelkindergarten da draußen:
Natürlich habe ich aufgepasst, was denkst du denn von mir?



 Grasschlacht









 

 

 

Seite zurück

 

nach oben nach oben nach oben klwe

 

nächste Seite

 

 

 

Joomla templates by a4joomla